Urologie.

ZiMDT Fachgebiete.

Der Fachbereich Urologie wird von Herrn Christian Boss besetzt. Die Urologie beschäftigt sich mit den ableitenden Harnwegen von Männern, Frauen und natürlich auch von Kindern. Es geht um um Erkrankungen der Nieren, Nebennieren, Harnleiter, Blase und Harnröhre. Beim Mann kommen noch die Prostata und das äußere Genitale mit Hoden und Nebenhoden hinzu.

Die Andrologie, beschäftigt sich mit den Fortpflanzungsfunktionen des Mannes und deren Störungen in allen Lebensphasen.

• Störungen der Zeugungsfähigkeit (Infertilität)
• Störungen der Hormonbildung (Hypogonadismus)
• Störungen der Erektionsfähigkeit (erektile Dysfunktion)
• männliche Verhütung (Kontrazeption)
• Alterungsprozesse des Mannes (Seneszenz)

Frauen finden häufig den Weg zum Urologen bei Verlust des kontrollierten Wasserlassens (Harninkontinenz) und bei wieder auftretender Harnwegsinfektionen mit starken Beschwerden im Unterleib. Urologen helfen bei angeborenen Veränderungen, wie z.B. Hodenhochstand bei Neugeborenen, der Vorhautverengung oder auch beim Bettnässen von Kindern über 5 Jahren.

Herr C. Boss verfügt über weite Expertise: Onkologische Nachsorge im Falle eines bösartigen Tumors mit z.B. einer Hormontherapie, einer i.v. Chemo-Therapie, Tablettentherapie oder mit einer operativen Therapie. Die postoperative Versorgung der Patienten nach großen Eingriffen wie Neue-Blasen -Operation oder Operationen der Prostata.

Ambulante Operationen: Eingriffe zur Sterilisation des Mannes, Eingriffe am Hodensack, wie Wasserbruchoperationen, Beschneidungen und weitere Operationen.